Die innovative App für alle Landwirte

Bringt eine Kuh ein Kalb zur Welt, muss der Bauer zur Stelle sein, um Komplikationen zu verhindern.

Das Smartphone-ähnliche Gadget Moocall ruft den Landwirt jetzt selbstständig herbei, wenn es so weit ist.Und so funktioniert‘s: Der Nutzer befestigt den kleinen Kasten am Schwanz des trächtigen Tieres. Dort liest und wertet er dessen Bewegungen aus. Kurz vor der Geburt bewegen Kühe ihren Schwanz in einem spezifischen Muster. Moocall erkennt das und sendet eine SMS an den Landwirt. Die Datenübertragung erfolgt aktuell nur über den Mobilfunkanbieter Vodafone und ist im Preis von 330 Euro für ein Jahr inbegriffen. Nach Ablauf dieser Phase kostet jeder weitere Monat 10 Euro. Wie bild.de berichtet, kommt Moocall aktuell erst bei einem deutschen Bauern – einem Landwirt aus Schleswig-Holstein – zum Einsatz, sorgt dort aber offenbar für reibungslose Geburten. Weltweit nutzen laut Hersteller allerdings schon 20.000 Landwirte das Kuh-Handy. 

Service-Check

Kontakt

Studio Hotline:
01805 / 333 112*

Studio-E-Mail:
studionospam@radio21.de

*(0,14€/Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis 0,42€/Min.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.