Baby-Leiche in Lehre: Mordkommission gebildet

Ermittler vernehmen erste Zeugen

Nach dem Fund einer Baby-Leiche in Lehre im Landkreis Helmstedt wurde eine 25-köpfige Mordkommission gebildet. Der Leichnam wurde bei einer routinemäßigen Leerung eines Altkleider-Containers von einem LKW-Fahrer entdeckt. Die bereits durchgeführte Obduktion erbrachte laut Polizei kein eindeutiges Ergebnis zur Todesursache.

Service-Check

Kontakt

Studio Hotline:
01805 / 333 112*

Studio-E-Mail:
studionospam@radio21.de

*(0,14€/Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis 0,42€/Min.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.