Datenschutz-Panne in Bad Kreuznach

Beim Spiel des 1. FCK gegen Dresden hat ein Mitarbeiter der Stadtverwaltung Bad Kreuznach vertrauliche Alt-Akten im Stadion verstreut.

Datenschutz-Panne in Bad Kreuznach: Laut der "Rheinpfalz" hat ein Mitarbeiter der Stadtverwaltung vertrauliche Alt-Akten aus einem Altpapiercontainer zum Spiel des 1. FC Kaiserslautern gegen Dresden mitgenommen und teils zerrissen, teils im kompletten Zustand im Fritz-Walter-Stadion verstreut. Die Akten hätten verraten, "was Bürger der Kurstadt verdienten, wie sie wohnten und wie sie um Unterhaltszahlungen stritten", schreibt die Zeitung. Laut der Stadt waren für den Schredder bestimmte Akten im Container für normales Altpapier gelandet.

Service-Check

Kontakt

Studio Hotline:
01805 / 333 112*

Studio-E-Mail:
studionospam@radio21.de

*(0,14€/Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis 0,42€/Min.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.