Deutsch-Iraker wird Mainzer Stadtschreiber

Abbas Khider wird nächstes Jahr Mainzer Stadtschreiber.

Der 43-jährige Schriftsteller Abbas Khider kommt im nächsten Jahr als Mainzer Stadtschreiber an den Rhein. Der deutsch-irakische Lyriker und Romanautor tritt die Nachfolge von Clemens Meyer an. Die Stadtschreiberwohnung im Schatten des Doms ist Teil des Literaturpreises von ZDF, 3sat und der Stadt Mainz. Der andere Teil ist ein Preisgeld von 12.500 Euro. Khider wurde in Bagdad geboren und während des Regimes von Saddam Hussein mehrfach inhaftiert. Vor 16 Jahren erhielt er Asyl in Deutschland.

Service-Check

Kontakt

Studio Hotline:
01805 / 333 112*

Studio-E-Mail:
studionospam@radio21.de

*(0,14€/Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis 0,42€/Min.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.