Ryanair bleibt in Hahn: Landesregierung informiert Kaufinteressenten

Nach Beendigung der Verhandlungen mit der irischen Fluglinie wurden die Kaufinteressenten des Flughafens Hahn informiert.

Rheinland-Pfalz hat die Interessenten für den Kauf des Flughafens Hahn von der geplanten Vertragsverlängerung mit dem irischen Billigflieger Ryanair informiert. Das Land folge damit einem Hinweis der EU-Kommission, sagte ein Sprecher des Innenministeriums. Die Flughafengesellschaft im Hunsrück hatte mit ihrem Hauptkunden über eine fünfjährige Fortsetzung des Vertrags verhandelt. Diese Verhandlungen seien inzwischen abgeschlossen, so der Sprecher.

Service-Check

Kontakt

Studio Hotline:
01805 / 333 112*

Studio-E-Mail:
studionospam@radio21.de

*(0,14€/Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis 0,42€/Min.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.