Andreas Föhr - Totensonntag

Mit Saskia Neumann.
Und jetzt sprechen wir mal wieder über zwei alte Bekannte, denn in „Totensonntag“ von Andreas Föhr geht’s wie immer um Kommissar Wallner und seinen Kollegen Polizeiobermeister Leonhard Kreuthner. Dieses Mal reisen wir mit den Beiden allerdings in die Vergangenheit. Die Story spielt im Jahr 1992 und beschreibt den ersten Fall vom frischgebackenen Kriminalkommissar Wallner. Los geht’s mit einer feucht-fröhlichen Feier auf einer Berghütte am Tegernsee, bei der Wallner und Kreuthner in eine Geiselname geraten. Vom Geiselnehmer erfährt Wallner von einem mysteriösen Mord.  Wann der passiert sein soll, verrät Andreas Föhr selbst:

O-TON Andreas Föhr - Totensonntag
Tja, was ist da wohl vorgefallen, dass sich niemand erinnern will. Dass sollten Sie schon selbst herausfinden, denn dieses Buch lohnt sich auf jeden Fall. Andreas Föhr mit „Totensonntag“ heute bei uns im Buch-Check. 

Buch-Check

Kontakt

Studio Hotline:
01805 / 333 112*

Studio-E-Mail:
studionospam@radio21.de

*(0,14€/Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis 0,42€/Min.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.