Top 3 der Sachbücher vom 13.04.

Bronze geht an die Youtuber Taddl & Ardy für "What The Fact". Hier bekommen wir jede Menge skurriler Fakten, lustig verpackt.

Wußten Sie zum Beispiel, dass jeder Schwan Englands anerkanntes Eigentum der Queen ist, das Goofy eine Frau hatte oder das Walrosse einen Sonnenbrand kriegen können. Hier gibt's nicht nur was zu lachen, sondern auch was zu lernen.

Silber bekommt Stephan Orth für "Couchsurfing im Iran". Der Reiseredakteur des Spiegel ist zwei Monate durch den Iran gereist und hat dabei als Couchsurfer das bequeme Hotelzimmer gegen Hotel ein Privatquartier getauscht. Was er da alles erlebt hat, ist wirklich unglaublich. Vom Rotwein-Besäufnis mit einem persischen Prinzen, über die Tour im stinkenden Schmugglerbus bis hin zum Sadomaso-Geheimtreffen in Teheran. Orth hat definitiv viel erlebt und einiges zu erzählen.

Platz 1 geht an Raif Badawi für sein Buch "1000 Peitschenhiebe: weil ich sage, was ich denke". Raif Badawi ist der saudi-arabische Blogger, der für seine Gedanken über Politik, Religion und Freiheit zu 1000 Peitschen-hieben und zehn Jahren Haft verurteilt wurde. In diesem Buch kriegt man nicht nur die zentralen, verbotenen Texte zu lesen, sondern auch einen Text, den Badawi über sein Leben im Gefängnis geschrieben hat. Absolut lesenswert!

Buch-Check

Kontakt

Studio Hotline:
01805 / 333 112*

Studio-E-Mail:
studionospam@radio21.de

*(0,14€/Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis 0,42€/Min.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.