Top 3 der Romane

Bronze geht an Wolfgang Burger für „Drei Tage im Mai“. Der Chef einer Immobilienfirma gerät in eine Geiselnahme.

Der bewaffnete Geiselnehmer lässt nicht mit sich reden und gibt auch keine Forderungen preis. Als Alexander Gerlach den Befehl zum Stürmen gibt, sind die beiden Männer spurlos verschwunden.

Platz 2 bekommt Wulf Dorn für "Die Nacht gehört den Wölfen". Simon war dabei, als seine Eltern bei einem Autounfall ums Leben gekommen sind. Seit dem hat er nicht nur Angstzustände, sondern auch Alpträume und die werden irgendwann Wirklichkeit. Was das bedeutet, müssen Sie allerdings selbst herausfinden.

Platz 1 geht an Andrea Sawatzki, die wir ja zum Beispiel aus dem ein oder anderen Tatort als Kommissarin Charlotte Sänger kennen. In ihrem Buch "Der Blick fremder Augen" wird als erstes eine Maklerin mit aufgeschnittener Kehle gefunden. Es gibt weitere Tote und die Ermittlerin tappt völlig im Dunkeln, bis ihr der Täter merkwürdige Botschaften zukommen lässt.

Buch-Check

Kontakt

Studio Hotline:
01805 / 333 112*

Studio-E-Mail:
studionospam@radio21.de

*(0,14€/Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis 0,42€/Min.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.