Top 3 der Romane

Platz 3 geht Mark Roderick für "Post Mortem - Tränen aus Blut". Ein Mann wird durch zwei Schüsse hingerichtet, seine Familie verschwindet spurlos.

Kurz vor seinem Tod schreibt der Kerl seinem Bruder, einem Profi-Killer und Emilia Ness, einer unbestechlichen Interpol-Agentin eine Nachricht. Sein Bruder soll den Killer jagen, Emilia Ness das Ganze vor Gericht bringen.

Platz 2 geht an Jutta Mehler für "Milchlinge". Die niederbayerische Miss Marple wollte im idyllischen Bad Kötzting ja eigentlich ihr verlorenes Gedächtnis wieder zurückholen. Aber daraus wird wohl nix...denn Fanni Rot entdeckt wieder mal einen Toten und gerät direkt selbst unter Mordverdacht.

Gold bekommt Lars Kepler für "Ich jage dich". Die Polizei bekommt per Mail einen Youtube-Link. Im Video sieht man eine Frau, die heimlich gefilmt wird. Kurze Zeit später ist sie tot. Genau das ist nämlich das Schema, nachdem der Täter mordet. Abends, wenns schon dunkel ist, filmt er junge Frauen, die alleine Leben, durchs Fenster und schickt den Clip an die Polizei. Die tut alles, um den nächsten Mord zu verhindern, aber der Kerl ist immer einen Tick schneller.

Buch-Check

Kontakt

Studio Hotline:
01805 / 333 112*

Studio-E-Mail:
studionospam@radio21.de

*(0,14€/Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis 0,42€/Min.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.