Streit um Endlagersuch-Kommission

Niedersachsen kritisiert Kommissions-Chefin

Die Fraktionschefs von Union und SPD wollen trotz des Widerstandes aus Niedersachsen an der CDU-Politikerin Ursula Heinen-Esser als künftige Chefin der Endlagersuch-Kommission festhalten. Ministerpräsident Weil äußerte sich zuvor äußerst kritisch. Sie könne diese Aufgabe nicht erfüllen, weil sie Jahre lang als Staatssekretärin im Bundesumweltministerium eine Politik vertreten hat, die jetzt auf den Prüfstein gestellt wird.

RADIO 21 immer und überall

Helfen statt Gaffen

RADIO 21 auf Facebook

Kontakt

Studio Hotline:
01805 / 333 112*

Studio-E-Mail:
studionospam@radio21.de

*(0,14€/Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis 0,42€/Min.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.