Schulden sollen getilgt werden

Niedersachsen mit gut 58 Milliarden Euro Schulden

Das Land hat derzeit Schulden in Höhe von 58 Milliarden Euro. Doch das soll nicht so bleiben, kündigt der neue Finanzminister Reinhold Hilbers an. Der CDU-Politiker will in die Tilgung von Altschulden einsteigen. Gleichzeitig will er das Land "zukunftsfest" machen. Das heißt für ihn: Neben der Schuldentilgung will er gleichzeitig investieren, zum Beispiel durch vorgezogene Ausgaben - unter anderem für die Digitalisierung.

RADIO 21 immer und überall

Helfen statt Gaffen

RADIO 21 auf Facebook

Kontakt

Studio Hotline:
01805 / 333 112*

Studio-E-Mail:
studionospam@radio21.de

*(0,14€/Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis 0,42€/Min.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.