Terror-Verdacht: 32 Pass-Entzüge

Von Anfang 2013 bis Oktober 2016

In Niedersachsen ist 32 mutmaßlichen Islamisten zwischen Anfang 2013 und Oktober 2016 der Pass oder der Ausweis entzogen worden. Das ergaben Recherchen der «Braunschweiger Zeitung» bei den für die Einziehung der Ausweise zuständigen Kommunen. Die Betroffenen standen im Verdacht, sich im Ausland der Terror-Miliz IS oder anderen islamistischen Gruppierungen anschließen und Anschläge verüben zu wollen. Hildesheim zog zur Gefahrenabwehr die meisten Reisedokumente ein, gefolgt von Osnabrück und Hannover.

RADIO 21 immer und überall

RADIO 21 über WLAN empfangen

Sie brauchen auch ohne ein herkömmliches Radio nicht mehr auf RADIO 21 zu verzichten, denn Ihren Lieblingssender empfangen Sie auch mit Internetradios. Wir haben Ihnen eine Auswahl an Geräten zusammengestellt. 

RADIO 21 auf Facebook

Kontakt

Studio Hotline:
01805 / 333 112*

Studio-E-Mail:
studionospam@radio21.de

*(0,14€/Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis 0,42€/Min.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.