Niedersachsen schlafen schlecht

Schlafstörungen sind bei Niedersachsens Einwohnern gestiegen.

Niedersachsen schlafen schlecht. Das geht aus dem aktuellen Gesundheitsreport der Krankenkasse DAK hervor. Vier von fünf Personen geben an, schlecht ein- oder durchschlafen zu können. Knapp jeder Zehnte leidet außerdem nahezu täglich an Schlafproblemen. Die Zahlen sind im Vergleich zu einer ähnlichen Befragung 2010 weiter gestiegen. Grund für Schlafstörungen seien Stress, sich ändernde Arbeitszeiten oder elektronische Geräte in Bettnähe.

RADIO 21 immer und überall

RADIO 21 über WLAN empfangen

Sie brauchen auch ohne ein herkömmliches Radio nicht mehr auf RADIO 21 zu verzichten, denn Ihren Lieblingssender empfangen Sie auch mit Internetradios. Wir haben Ihnen eine Auswahl an Geräten zusammengestellt. 

RADIO 21 auf Facebook

Kontakt

Studio Hotline:
01805 / 333 112*

Studio-E-Mail:
studionospam@radio21.de

*(0,14€/Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis 0,42€/Min.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.