Besserer Schutz vor Wölfen

Wolfsbüro warnt Landkreise Diepholz und Vechta

Das Wolfsbüro empfiehlt einen verstärkten Herdenschutz in den Landkreisen Diepholz und Vechta. Hintergrund: Dort gab es zuletzt einige Vorfälle, bei denen Wölfe feststehende Zäune überklettert hatten. Daher sollten diese Zäune zusätzlich mit einem Elektroschutz ausgerüstet werden. Zudem sollten Zäune erhöht und mit Flatterbändern versehen werden. Ein Untergrabeschutz sei ohnehin obligatorisch, heißt es.

RADIO 21 immer und überall

Helfen statt Gaffen

RADIO 21 auf Facebook

Kontakt

Studio Hotline:
01805 / 333 112*

Studio-E-Mail:
studionospam@radio21.de

*(0,14€/Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis 0,42€/Min.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.