BASF-Gutachten soll dieses Jahr erscheinen

Symbolbild

Die Ermittlungen zu dem Brandunglück gehen schneller voran als bisher erwartet.

Die Staatsanwaltschaft Frankenthal ist laut DPA zuversichtlich, dass ein wichtiges Gutachten zum BASF-Unglück 2016 entgegen erster Erwartungen noch in diesem Jahr vorgelegt wird. Bei der Explosion waren drei Menschen getötet worden, zwei andere starben danach. 28 Menschen wurden verletzt. Ermittler gehen davon aus, dass ein Mitarbeiter einer Fremdfirma das Unglück auslöste, indem er eine falsche Leitung anschnitt.

RADIO 21 immer und überall

Helfen statt Gaffen

RADIO 21 auf Facebook

Kontakt

Studio Hotline:
01805 / 333 112*

Studio-E-Mail:
studionospam@radio21.de

*(0,14€/Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis 0,42€/Min.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.