Nord/LB schluckt BLB

Übernahme von Bremer Landesbank Die norddeutsche Landesbank NordLB übernimmt die schwer angeschlagene Bremer Landesbank komplett und zahlt für den 41-prozentigen Anteil des Landes Bremen 262 Millionen Euro. Das teilten die drei Träger der BLB am späten Abend mit. Die strategisch wichtigen Beteiligungen an der Lagerhaus-Gesellschaft BLG und den Wohnungsgesellschaften Gewoba und Brebau bleiben bei Bremen. Die ersten sechs Monate schloss die zweitkleinste deutsche Landesbank mit einem Verlust von...

URL: /home/service/beitrag////nordlb-schluckt-blb.html
Datum: 01-09-16

Wanke-IC´s nicht mehr nach Norddeich

Jetzt nach Dresden - Oeynhausen entfällt Die Bahn zieht die mit unbequemem Wanken aufgefallenen neuen Doppelstock-Intercity vorübergehend wieder von der Linie Köln-Norddeich ab. Stattdessen sollen die Züge zum Fahrplanwechsel ab Dezember auf der Strecke von Köln über Hannover und Leipzig nach Dresden starten, teilte die Deutsche Bahn mit. Der anhaltende Mangel an neuen Doppelstock-IC mache diese Entscheidung notwendig. Da die neuen Züge mehr Sitzplätze als die alten bieten, sollen sie zunächst...

URL: /home/service/beitrag////wanke-ics-nicht-mehr-nach-norddeich.html
Datum: 01-09-16

Ministerin: Bafög wird gezahlt

Auszahlungen sind sicher Zehntausende Studenten in Niedersachsen können aufatmen: Trotz technischer Schwierigkeiten mit einer neuen Software seien die Bafög-Auszahlungen an die Studenten nicht gefährdet. Das sagte Wissenschaftsministerin Gabriele Heinen-Kljaji? (Grüne). Bei möglichen Engpässen bei der Bearbeitung von Anträgen werde es Abschlagszahlungen geben. Auch der Sprecher der niedersächsischen Studentenwerke, Jörg Magull, beruhigte: «Wir als Studentenwerke sorgen dafür, dass die...

URL: /home/service/beitrag////ministerin-bafoeg-wird-gezahlt.html
Datum: 01-09-16

Malu Dreyer weist Vorwürfe zurück

Ministerpräsidentin Malu Dreyer wirft die Vorwürfe zurück, beim Hahn-Verkauf Druck ausgeübt zu haben. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat den Vorwurf der Beraterfirma KPMG zurückgewiesen, beim Verkauf des Flughafens Hahn Zeitdruck auf die Firma ausgeübt zu haben. Sie dementierte auch, dass die Landesregierung Warnungen der Berater ignoriert habe. Es sei klar gewesen, dass es zu keiner Vertragsunterzeichnung kommen werde, wenn nicht alle Voraussetzungen vorlägen....

URL: /home/service/beitrag////malu-dreyer-weist-vorwuerfe-zurueck.html
Datum: 31-08-16

Neue Stellen durch Flüchtlinge

In Rheinland-Pfalz wurden durch die Flüchtlinge neue Stellen geschaffen. Wegen der Flüchtlinge haben die Städte und Kreise in Rheinland-Pfalz laut einem Medienbericht seit Herbst vergangenen Jahres mehr als 600 neue Stellen geschaffen. Das waren so viele wie noch nie in so kurzer Zeit. Die neuen Mitarbeiter beschäftigen sich mit der Aufnahme, Unterbringung und Betreuung der Flüchtlinge, zum Beispiel in Ausländerämtern, Sozialämtern, der Jugendhilfe oder in Gesundheitsämtern. Von den mehr als...

URL: /home/service/beitrag////neue-stellen-durch-fluechtlinge.html
Datum: 31-08-16

Fanprojekt Mainz ausgezeichnet

Auszeichnung für den Verein Fanprojekt Mainz. Der Verein Fanprojekt Mainz ist für sein Engagement gegen Rechts ausgezeichnet worden. Am Abend erhielt die Aktion für Fans des Bundesligisten Mainz 05 den Jakob-Steffan-Preis gegen Rechtsextremismus für eine starke Demokratie. Der Vorsitzende der Initiative Rheinhessen gegen Rechts, Roland Schäfer, lobte, das Fanprojekt Mainz zeichne sich durch langjährige Jugend- und Sozialarbeit und starke Öffentlichkeitsarbeit aus. Der Preis erinnert an den...

URL: /home/service/beitrag////fanprojekt-mainz-ausgezeichnet.html
Datum: 31-08-16

Wolfsburg & Werder: Transfercoups

Mittag & Gnabry sollen kommen Fußball-Olympiasiegerin Anja Mittag wechselt zum Bundesligisten VfL Wolfsburg. Die 31 Jahre alte Offensivspielerin kommt von Paris St. Germain zu den Wölfinnen und erhält dort einen Vertrag bis 2018. «Anja Mittag ist eine absolute Führungsspielerin, die der Mannschaft sportlich und menschlich weiterhelfen wird», sagte Wolfsburgs Sportchef und Trainer Ralf Kellermann. Mittag kommt ablösefrei. Die gebürtige Chemnitzerin war 2012 vom 1. FFC Turbine Potsdam nach...

URL: /home/service/beitrag////wolfsburg-werder-transfercoups.html
Datum: 31-08-16

Sparkassen: schrumpfendes Ergebnis

Weniger Filialen & Mitarbeiter Niedersachsens 45 Sparkassen erwarten dieses Jahr einen 15-prozentigen Einbruch beim Betriebsergebnis. Sparkassenverbandschef Thomas Mang rechnet angesichts des schwieriger werdenden Umfelds dennoch mit einem «passablen Jahr», wie er am Abend vor Journalisten in Hannover sagte Das Ergebnis der Sparkassen zwischen Nordseeküste, Heide und Harz dürfte damit 2016 bei knapp 800 Millionen Euro liegen. Im ersten Halbjahr standen einem Kreditvolumen von 76 Milliarden...

URL: /home/service/beitrag////sparkassen-schrumpfendes-ergebnis.html
Datum: 31-08-16

SPD-Plakate: Kritik von CDU & FDP

Weil Jagau & Schostok drauf sind CDU und FDP in Hannover und der Region stören sich an den Plakaten der SPD zur Kommunalwahl. Weil darauf auch Regionspräsident Hauke Jagau und Oberbürgermeister Stefan Schostok zu sehen sind, die aber gar nicht zur Wahl stehen, üben CDU-Kreisvorsitzender Dirk Toepffer und FDP-Stadtverbandschef Patrick Döring Kritik. Sie werfen ihnen Amtsmissbrauch vor. Laut der Landeswahlleitung aber darf man als Bürgermeister – beispielsweise mit Amtskette - keine...

URL: /home/service/beitrag////spd-plakate-kritik-von-cdu-fdp.html
Datum: 31-08-16

60seconds - Teilnahmebedingungen

60seconds Spezial - TEILNAHMEBEDINGUNGEN 1.    Anerkennung der Bedingungen Mit der Teilnahme an dem von RADIO 21 und Rockland Radio veranstaltete Gewinnspiel "Der große Radiotest" erkennt der Teilnehmer ausdrücklich und verbindlich die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an sowie ergänzend die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firmen NiedersachsenRock 21 GmbH & Co. KG und RadioRocklandPfalz GmbH & Co. KG, in der aktuellen Version. ...

URL: /60seconds-teilnahmebedingungen.html
Datum: 30-08-16

Suchergebnisse 181 bis 190 von 2945

RADIO 21 immer und überall

Helfen statt Gaffen

Kontakt

Studio Hotline:
01805 / 333 112*

Studio-E-Mail:
studionospam@radio21.de

*(0,14€/Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis 0,42€/Min.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.