Thomas Wos und Jennifer Wos

Thomas Wos investiert 20 Millionen Dollar in eine Immobilienplattform in Dubai

Mittwoch, 26.09.2018 10:00 Uhr

Der Immobilienmarkt wird für Investoren zunehmend attraktiver. Insbesondere in Dubai wittern viele Geldanleger und Geschäftsleute gute Chancen, denn die seit Jahren extrem wachsende Bevölkerung kurbelt den Immobilienmarkt und die Immobilienpreise enorm an.

Das haben auch Jennifer Wos und Thomas Wos erkannt, die Geschäftsführer der WOS Swiss Investments AG. Die Aktiengesellschaft hat sich das Ziel gesetzt, in erfolgsversprechende Unternehmen zu investieren. Thomas Wos und seine Frau Jennifer Wos sind auf eine Immobilienplattform aufmerksam geworden, die bei der Vermittlung von Objekten in Dubai eine große Rolle spielt: Die Rede ist von All Realestates. Gemessen an der Anzahl der gelisteten Immobilien ist dieser Immobilienmarktplatz heute schon die Nummer 1 in Dubai. Nun will sich Thomas Wos mit seiner Frau Jennifer Wos am Immobilienboom in Dubai beteiligen und mit der WOS Swiss Investments AG insgesamt 20 Millionen Dollar in All Realestates investieren. Auf diese Weise soll die Immobilienplattform zum Marktführer im gesamten Nahen Osten aufsteigen.

Thomas Wos – ambitionierter Onlinemarketing-Experte mit großen Zielen

Thomas Wos ist ein Profi für Onlinemarketing. Er beschäftigt mittlerweile zahlreiche Mitarbeiter auf der ganzen Welt und hat sich insbesondere auf das E-Mail-Marketing spezialisiert. Schon vor zwei Jahren gründete Thomas Wos sein Start-up „Unlimited Emails“. Dabei handelte es sich um eine moderne E-Mail-Marketing-Lösung, die in etlichen Medien für Aufmerksamkeit und Wirbel sorgte. Der Grund: Thomas Wos überzeugte mit seinem jungen Unternehmen einen Investor aus den USA, der insgesamt 30 Millionen Euro in das vielversprechende Start-up investierte. Da Investitionen in dieser Höhe im deutschsprachigen Raum äußerst selten vorkommen, berichteten allerhand Zeitungen und Online-Magazine über den Deal. Der Unternehmenswert des Start-ups „Unlimited Emails“ wurde anschließend auf 100 Millionen Euro geschätzt. Schon damals zeigte Thomas Wos sehr deutlich, wie gut er darin ist, Verhandlungen zu führen und dass er ein Gespür für lukrative Geschäfte hat. Nun sieht das Ehepaar Jennifer Wos und Thomas Wos großes Potenzial in Dubai und plant daher das nächste große Geschäftsvorhaben: Die beiden wollen insgesamt 20 Millionen Dollar in die Immobilienwebsite all-realestates.com investieren.

Thomas Wos will All Realestates zum Marktführer ausbauen

Das Immobilienportal, das unter all-realestates.com erreichbar ist, wird von All Realestates betrieben und ist einer der bedeutendsten Immobilienmarktplätze in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Insgesamt werden mehr als 700.000 Immobilienangebote verwaltet, wovon aktuell 100.000 Objekte online einsehbar sind. Zahlreiche Menschen, die ihre Immobilien verkaufen möchten, nutzen den Marktplatz, um ihre Objekte anzubieten, weil sie genau wissen, dass viele Mieter und Käufer über All Realestates nach Immobilien suchen. In den gesamten Vereinigten Arabischen Emiraten ist der Ruf, den All Realestates genießt, sehr gut. Die Verkäufer können ihre Immobilien auf ansprechende Weise präsentieren, sodass sich schnell Kaufinteressenten finden lassen. Außerdem zeichnet sich die Website dadurch aus, dass sie sich intuitiv bedienen lässt, weshalb auch Nutzer ohne große PC-Kenntnisse schnell das Passende finden. Auf jeden Fall vereinfacht All Realestates die Immobiliensuche in den Vereinigten Arabischen Emiraten und insbesondere in Dubai deutlich. Thomas Wos und seine Frau Jennifer Wos gehen davon aus, dass die Chancen für ein weiteres Wachstum sehr gut sind. Durch die Finanzspritze soll All Realestates noch weiterwachsen und im Nahen Osten zum Marktführer werden. Darüber hinaus soll die Investition aber auch der dazugehörigen Firma All Realtestates Development helfen. Sie hat sich das Ziel gesetzt, in den nächsten zwölf Jahren insgesamt 10.000 neue Wohnungen vorwiegend in Dubai zu bauen. Die WOS Swiss Investments AG wird der Inhaber aller Projekte, was dazu führen soll, dass die Aktiengesellschaft bis Ende 2020 insgesamt 300 Millionen Euro verwaltet. Die aktuellen Vermögenswerte liegen bereits bei 150 Millionen Euro.

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iPhone und Android

Service-Check

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.