25jähriger in Salzgitter erschossen

Montag, 28.01.2019 09:18 Uhr

34jähriger in Lehrte getötet

Ein 25-Jähriger ist Samstagabend in Salzgitter erschossen worden. Der Mann lag schwer verletzt auf einem Parkplatz vor einem Wohnkomplex im Stadtteil Lebenstedt und starb im Krankenhaus. Die Hintergründe der Tat sind unklar. Eine Mordkommission wurde eingerichtet. Die Staatsanwaltschaft will sich heute zum Ermittlungsstand äußern.

Ein 34jähriger ist vergangene Nacht in Lehrte in der Region Hannover getötet worden. Die Hintergründe und Todesursache sind noch unklar. Die Leiche wurde in einer Unterkunft für Handwerker gefunden. In der Nähe des Mehrfamilienhauses wurden zwei 21 und 22 Jahre alte Männer vorläufig festgenommen. Ob sie aber etwas mit der Tat zu tun haben, wurde nicht genannt.

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iOS und Android

Immer top informiert
mit WhatsApp & Co

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.