5 Tote geben Rätsel auf

Dienstag, 14.05.2019 07:46 Uhr

3 durch Pfeile umgekommen

Drei mit Armbrustpfeilen getötete Menschen in einer Passauer Pension und zwei Leichen in einer Wohnung in Wittingen im Kreis Gifhorn – diese mysteriösen Todesfälle geben den Ermittlern weiter Rätsel auf. Was genau passiert ist und wie die Geschehnisse zusammenhängen, ist noch völlig unklar. Polizei und Staatsanwaltschaft erhoffen sich von den Obduktionen weitere Erkenntnisse. Die Ergebnisse der rechtsmedizinischen Untersuchungen sollen heute vorliegen.

Am Samstag hatten Mitarbeiter einer Passauer Pension in einem Zimmer einen 53-jährigen Mann und zwei 33 und 30 Jahre alte Frauen tot gefunden. In allen Leichen steckten teils mehrere Pfeile. Die Ermittler stellten drei Armbrüste sicher. Bei zwei in einer Wohnung in Wittingen bei Gifhorn entdeckten toten Frauen wurden laut Polizei keine Armbrüste oder Pfeile gefunden. Eine der beiden Frauen soll die Lebenspartnerin der in Passau gestorbenen 30-Jährigen gewesen sein. Die beiden Leichen lagen in der Wohnung einer der in Passau gefundenen toten Frauen. 

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iOS und Android

Immer top informiert
mit WhatsApp & Co

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.