Brandanschlag in der Region Hannover

Montag, 02.11.2015 07:34 Uhr

43-Jähriger unter Verdacht

Ein 43-Jähriger steht im Verdacht, am Wochenende einen Brandanschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft in Sehnde in der Region Hannover verübt zu haben. Passanten bemerkten den Brand und konnten mit Hilfe der Bewohner das Feuer noch vor Eintreffen der Rettungskräfte löschen. Verletzt wurde niemand. Bei einer Hausdurchsuchung bei dem Verdächtigen fanden die Beamten mutmaßliches Beweismaterial und nahmen ihn fest.

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iPhone und Android

 

Immer top informiert
mit WhatsApp & Co

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.