Göttingen-Hannover: Züge verspäten sich

Dienstag, 11.06.2019 08:11 Uhr

Sanierung der Strecke - 6 Monate dicht

Nach fast 30 Jahren erneuert die Bahn die Schnellfahrstrecke Hannover- Göttingen. Die ist ab heute für sechs Monate gesperrt. ICE-Reisende müssen mit bis 45 Minuten längeren Fahrzeiten rechnen. Die Züge werden über die alte Strecke durch das Leinetal umgeleitet. Das führt zu Ausfällen und Anpassungen im Regionalverkehr.

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iOS und Android

Immer top informiert
mit WhatsApp & Co

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.