Mehr Organspender im Land

Mittwoch, 11.09.2019 07:00 Uhr

929 Menschen warten auf Organe

In Niedersachsen haben Ende letzten Jahres 929 Menschen auf eine Transplantation etwa von Herz oder Niere gewartet. Im laufenden Jahr wurden niedersachsenweit bis Ende August nach vorläufigen Zahlen 247 Organe aus postmortalen Spenden verpflanzt, 19 weniger als im Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Organspender sei dagegen leicht gestiegen.

In diesem Jahr hätten bereits 44 Verstorbene insgesamt 162 Organe gespendet. In den ersten acht Monaten des Vorjahres seien es 144 Organe von 41 Spendern gewesen, im gesamten Jahr 62 Spender und 221 Organe. 2018 gab es in Niedersachsen insgesamt 416 derartige Transplantationen.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) strebt eine Neuregelung bei Organspenden an. Danach sollen anders als heute grundsätzlich alle Volljährigen als Organspender gelten – bis auf Widerruf. Noch in diesem Jahr könnte der Bundestag darüber entscheiden.

 

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iPhone und Android

 

Immer top informiert
mit WhatsApp & Co

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.