Mordprozess in Osnabrück

Montag, 28.01.2019 09:17 Uhr

Patient soll Nachbarbett angezündet haben

Prozessauftakt wegen Mordes und gefährlicher Brandstiftung vor dem Landgericht Osnabrück. Ein Patient soll im Franziskus-Hospital in Georgsmarienhütte das Bett seines Zimmernachbarn angezündet haben. Anschließend sei er aus dem Krankenzimmer gegangen und schloss die Tür. Sein Bettnachbar konnte sich krankheitsbedingt nicht bewegen und starb.

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iPhone und Android

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.