Nexans schließt Standort Hannover

Donnerstag, 14.03.2019 09:18 Uhr

400 Mitarbeiter verlieren Jobs

Nun also doch: Der französische Kabelhersteller Nexans schließt seinen Standort in Hannover. 400 der 500 Mitarbeiter müssen sich bis Ende des Jahres einen neuen Job suchen. Der Rest soll auf andere Standorte verteilt werden. Die IG Metall forderte, die Mitarbeiter ordentlich zu entschädigen. Zudem dürfe Nexans beim Bau neuer Stromtrassen wie SuedLink nicht mehr zum Zug kommen.

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iOS und Android

Immer top informiert
mit WhatsApp & Co

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.