SPD verliert Emder Rathaus

Montag, 09.09.2019 07:53 Uhr

Parteiloser gewinnt OB-Wahl deutlich

Paukenschlag in Emden: Erstmals seit mehr als 60 Jahren sitzt in der ostfriesischen Hafenstadt kein SPD-Politiker mehr auf dem Chefsessel im Rathaus. Der parteilose Tim Kruithoff (Bild) gewann die Oberbürgermeisterwahl gestern haushoch. Der 42jährige, der von vier Ratsfraktionen unterstützt wurde, bekam 75,4 Prozent. Seit 1956 war Emden fest in SPD-Hand.

Sowohl CDU als auch Grüne, FDP und Linke hatten keine eigenen Kandidaten aufgestellt, sondern die Bewerbung des parteilosen Sparkassenkaufmanns Kruithoff unterstützt. SPD-Kandidat Manfred Eertmoed (45) kam dagegen nur auf 16,4 Prozent. Amtsinhaber Bernd Bornemann (SPD) war nach acht Jahren im Amt nicht mehr zur Wiederwahl angetreten. Er hört am 31. Oktober auf. 

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iPhone und Android

 

Immer top informiert
mit WhatsApp & Co

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.