Weil drittbeliebtester Ministerpräsident

Dienstag, 16.07.2019 08:08 Uhr

Als SPD-Chef ins Spiel gebracht

Ministerpräsident Stephan Weil ist bundesweit drittbeliebtester Regierungschef. In der Forsa-Umfrage für RTL und n-tv gaben 60 Prozent an, mit der Arbeit des SPD-Politikers zufrieden zu sein. Auf Platz eins liegt Baden-Württembergs grüner Ministerpräsident Winfried Kretschmann, gefolgt von Daniel Günther (CDU) aus Schleswig-Holstein. Auf den letzten beiden Plätzen landen der CDU-Politiker und Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff, vor Schlusslicht Michael Müller (SPD), Regierender Bürgermeister von Berlin.

Unterdessen hat Bremens designierter Bürgermeister Andreas Bovenschulte Weil als neuen SPD-Chef im Bund ins Spiel gebracht. Dazu hält sich Weil aber bedeckt. Zuletzt hatte er eine Kandidatur abgelehnt. Bovenschulte ist übrigens gebürtiger Niedersachse - Weil hingegen Hamburger. 

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iOS und Android

Immer top informiert
mit WhatsApp & Co

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.