Zu wenige Blutspenden

Mittwoch, 14.08.2019 08:36 Uhr

DRK beklagt Engpässe bei Blutvorräten

Das Rote Kreuz beklagt Engpässe bei den Blutvorräten in Rheinland-Pfalz. Dringend werden vor allem Spenden der Blutgruppe 0 (negativ und positiv) benötigt. Die längere Ferienzeit mit weniger Spendern wirke sich stark auf die Bestände aus. Nach DRK-Angaben werden täglich mindestens 3.000 Blutspenden benötigt, um die Belieferung der Krankenhäuser sicherzustellen.

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iPhone und Android

Service-Check

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.