AC/DC konkurrieren mit Adele

Mittwoch, 12.06.2024 12:17 Uhr

Die Hard-Rocker verkaufen 800.000 Tickets. Schafft Adele das auch?

AC/DC sind aktuell auf Europatournee und knacken dabei die Benchmark von 800.000 verkauften Tickets. Das berichtete das "Rolling Stone"-Magazin. Sie haben nach ihrem Konzert in München am vergangenen Sonntag (9. Juni 2024) und den zuvor abgehaltenen Auftritten in Gelsenkirchen noch sechs weitere Shows in Deutschland vor sich. Laut dem Konzertveranstalter werden die australischen Hard-Rocker bis zum Ende ihrer Tour allein in Deutschland über 800.000 Tickets verkauft haben.

Die beeindruckende Zahl von 800.000 verkauften Tickets wird häufig mit Adele in Verbindung gebracht. Der britische Superstar plant im August in München eine Reihe von zehn Konzerten. Diese finden in einem speziell für sie errichteten „Pop-Up-Stadion“ statt, das pro Auftritt 80.000 Zuschauer fasst. Insgesamt würden somit ebenfalls 800.000 Menschen ihre Shows besuchen.

Für Adeles zehn München-Konzerte im August, die einzigen in Europa in diesem Jahr, gibt es allerdings ausgerechnet im „Front of Stage 1“-Bereich noch Karten. Sowohl bei Ticketmaster als auch bei Eventim sind diese erhältlich. Der „Front of Stage“-Bereich gilt normalerweise als der begehrteste Platz bei Konzerten, doch selbst für Adeles Auftaktkonzert am 2. August sind dort noch Tickets zu haben. Aufgrund der freien Platzwahl in diesem Bereich ist unklar, wie viele Tickets noch verfügbar sind. Das gleiche Bild zeigt sich im „Front of Stage 2“-Bereich.

Ein wichtiger Punkt ist, dass es im „Front of Stage“-Bereich bei Adele ausschließlich Stehplätze gibt. Das ist zwar auch bei Konzerten von Depeche Mode und Rammstein der Fall, doch bei Adele kosten diese Tickets stolze 419,90 Euro („FOS 2“ kostet 369,90 Euro). Ob dieser Preis angemessen ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Jedenfalls ist es ein Betrag, der für Stehplätze in Deutschland bisher selten verlangt wurde. Und wer nicht früh genug kommt, könnte im „FOS 1“-Bereich aufgrund der freien Platzwahl sogar weit hinten stehen.

Dass ein Konzert nicht vollständig ausverkauft ist, könnte für Adele, die erfolgreichste britische Sängerin der letzten Jahre, eine ungewohnte Situation sein. Ihre Residency in Las Vegas vor zwei Jahren war nahezu ausverkauft, obwohl einige Auftritte krankheitsbedingt abgesagt werden mussten. Die München-Konzerte sind ihre ersten Auftritte in Deutschland seit 2015.

Bildquelle: Unsplash, 12.06.2024

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iPhone und Android

 

 

RADIO 21 TV Fire TV App

Mit der RADIO 21 TV Fire TV App kommt bester ROCK ’N POP auf Deinen Fernseher.

Mach den Job-Check!

Finde heraus wie gut wir zusammen passen - in nur 4 Minuten!

Job-Check starten