Bombenfund in Göttingen?

Dienstag, 08.10.2019 09:19 Uhr

13.500 Menschen betroffen

In Göttingen haben Bauarbeiter ein verdächtiges Objekt gefunden. Vermutlich handelt es sich um einen Bomben-Blindgänger aus dem zweiten Weltkrieg, der in etwa zweieinhalb Meter Tiefe entdeckt wurde. Am Sonnabend soll er entschärft werden. Dafür müssen alle Häuser und Wohnungen im Umkreis von 1000 Metern evakuiert werden. Betroffen sind rund 13.500 Menschen. 

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iPhone und Android

 

Immer top informiert
mit WhatsApp & Co

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.