Deutsche Messe rechnet mit Verlust

Dienstag, 07.07.2020 18:23 Uhr

Die Deutsche Messe rechnet im laufenden Geschäftsjahr, wegen der Corona-Krise, mit einem Verlust im hohen zweistelligen Millionenbereich. Ein Minus von "etwas unter 100 Millionen Euro" zeichnet sich ab.

Die Fachmesse Euroblech, die ursprünglich als nächste große Messe für Ende Oktober in Hannover geplant war, wurde derweil auf März 2021 verschoben.

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iPhone und Android

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.