Kreis Osnabrück: Fluss-Wasserentnahme verboten

Dienstag, 23.07.2019 09:20 Uhr

Für Privat, Gärtnereien und Landwirtschaft

Wegen der Trockenheit darf im Landkreis Osnabrück aus vielen Gewässern bis Ende August kein Wasser mehr entnommen werden. Das betrifft Privathaushalte, Gärtnereien und die Landwirtschaft. Hintergrund sind weiter sinkende Pegelstände. Bislang waren vor allem die Oberläufe der Flüsse und Bäche von der Trockenheit betroffen, nun auch die Mittel- und Unterläufe.

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iPhone und Android

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.