Luftwaffe will Stützpunkt Wittmund ausbauen

Montag, 15.07.2019 08:37 Uhr

Bis zu 500 Millionen Euro in 15 Jahren

Die Bundeswehr will den Luftwaffenstützpunkt Wittmund in Ostfriesland zum modernsten Militärflughafen Deutschlands ausbauen. Dafür wird in den nächsten 15 Jahren eine Summe von 350 bis zu rund 500 Millionen Euro investiert. Zeitweise muss der Flugbetrieb am NATO-Fliegerhorst verlegt werden. Noch aber fehlen die luftfahrtrechtlichen Genehmigungen. 

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iPhone und Android

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.