Polizist vom Dienst entbunden nach Äußerungen gegen Corona-Schutzmaßnahmen

Mittwoch, 12.08.2020 10:52 Uhr

Ein Polizist aus Hannover ist nach seiner Rede bei einer Demonstration gegen die staatlichen Corona-Schutzmaßnahmen in Dortmund vorerst vom Dienst entbunden worden

Ein Polizist aus Hannover ist nach seiner Rede bei einer Demonstration gegen die staatlichen Corona-Schutzmaßnahmen in Dortmund vorerst vom Dienst entbunden worden. Das teilte die Pressestelle der Polizeidirektion Hannover heute mit. Der Mann hatte bei der Kundgebung "Querdenken" Corona-Regeln hinterfragt und dabei auch Parallelen zur Nazizeit gezogen.

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iPhone und Android

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.