SEK hat zweiten Standort

Dienstag, 16.04.2019 09:45 Uhr

Neben Hannover jetzt auch Oldenburg

Das Spezialeinsatzkommando der Polizei arbeitet seit gestern mit 20 Beamten auch von Oldenburg aus. Die Behörde hat damit neben Hannover nun einen zweiten Standort im Land. Durch den islamistischen Terrorismus habe sich die Sicherheitslage verändert, hieß es. Bei Einsätzen an Küste oder Grenze gab es bislang SEK-Anfahrtswege von bis zu 240 Kilometern.

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iPhone und Android

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.