Sprachstörungen bei Kindern nehmen weiter zu

Donnerstag, 22.09.2022 17:23 Uhr

Die Zahl der von Sprachstörungen betroffenen Kinder und Jugendlichen steigt einer Untersuchung zufolge seit Jahren - auch in der Corona-Krise.

Zwischen 2019 und 21 wuchs die Zahl der betroffenen 6- bis 18-Jährigen um rund neun Prozent, bei den 15- bis 18-Jährigen sogar um fast 21 Prozent. Das geht aus Daten der Kaufmännische Krankenkasse in Hannover hervor.

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iPhone und Android

 

RADIO 21 TV Fire TV App

Mit der RADIO 21 TV Fire TV App kommt bester ROCK ’N POP auf Deinen Fernseher.

Mach den Job-Check!

Finde heraus wie gut wir zusammen passen - in nur 4 Minuten!

Job-Check starten