250 Millionen für STING?

Freitag, 19.11.2021 16:52 Uhr

Sting will seine Songrechte verkaufen, dabei verlangt er mindestens 250 Millionen Dollar.

Und damit geht der große Ausverkauf weiter: Erst Bob Dylan und Neil Young, jetzt Sting. 
Dylan hat ganze 300 Millionen US-Dollar für seinen Song-Katalog von Universal bekommen. Neil Young hat die Hälfte seiner Rechte an einen Investmentfond abgetreten. 
Wieso verkaufen auf einmal die größten Künstler aus allen Musikrichtungen ihre Rechte? Die nahliegende Antwort: Geld! 
Die Aktie vom „Hipgnosis Songs Fund“, der sich auch die Rechte an Neil Young’s Songs sicherte, steigt konsequent nach oben, ein Plus von 9 Prozent allein im letzten Jahr, es lohnt sich also auch für die Käufer. Sting also voll im Trend, da fragt man sich wer der Nächste ist?

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iPhone und Android

 

RADIO 21 TV Fire TV App

Mit der RADIO 21 TV Fire TV App kommt bester ROCK ’N POP auf Deinen Fernseher.