RADIO 21 und die WAZ meistern den Tag der Niedersachsen in Wolfsburg

Stephan Weil im Interview mit RADIO 21-Reporter Stephan Hox.

Ein besonderes Highlight, das nur alle zwei Jahre einmal in Niedersachsen stattfindet, ist der Tag der Niedersachsen. Dieses Jahr war die Stadt Wolfsburg Gastgeber für das dreitägige Event, an dem sich unzählige Medien, Vereine und Aussteller beteiligt haben.

RADIO 21 war an allen drei Tagen mit dabei. Den Auftakt machte am Freitagabend auf der Bühne in der Pestalozziallee RADIO 21-Moderator Stephan Hox gemeinsam mit WAZ-Redaktionsleiterin Claudia Jeske und Redakteur Kevin Nobs mit einem Promi-Quiz: Vier Teams traten für den guten Zweck im Tablet-Quiz gegeneinander an, darunter VfL-Armwrestler Olaf Köppen, Injoy-Geschäftsführer Andreas Heuchert und Stürmer Deluxe-Frontfrau Mandy Kiunke. Die WAZ spendete im Rahmen der Benefizaktion 1.000 Euro für die Krzysztof-Nowak-Stiftung, spontan erhöhten der Fallersleber Pastor Andreas Heuchert, Esplanade-Chef Jan Schroeder und Friseurmeisterin Nadine Rücker den Betrag auf 1.400 Euro – eine gelungene Premiere von der WAZ und RADIO 21.

Am darauffolgenden Abend war dann vor der Bühne die Hölle los: Nach einem Interview mit 3-Sterne-Koch Sven Elverfeld und der Powereinlage von Diana Babalola mit ihrer Band war das Publikum während des Auftritts von der Braunschweiger Band „Sweety Glitter & The Sweethearts“ schließlich nicht mehr zu halten. Jung und Alt versammelten sich dicht gedrängt vor der Bühne, bis die Polizei gegen Ende des Auftritts kein zusätzliches Publikum mehr vor die Bühne durchließ, da es inzwischen so voll wurde. Für RADIO 21 war dieser Abend ein echter Erfolg!

Zurück zum Newsletter

Zeitungsartikel zum Tag der Niedersachsen

WAZ vom 04.09.2017
WAZ vom 04.09.2017
WAZ vom 02.09.2017
WAZ vom 02.09.2017

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iPhone und Android

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.